Für 2012 meldet Hankook Tire neuen Höchststand beim Umsatz

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Hankook Tire eigenen Angaben zufolge einen neuen Höchststand beim Umsatz erreichen können. Demnach erzielte der koreanische Reifenhersteller weltweit einen Verkaufserlös von in Summe gut sieben Billionen koreanischen Won, der damit um 8,3 Prozent über den beinahe 6,5 Billionen Won des Opens external link in new windowbisherigen Rekordjahres 2011 liegt. Umgerechnet in Euro bzw. US-Dollar beziffert das Unternehmen den 2012er Umsatz mit knapp fünf Milliarden respektive gut 6,4 Milliarden. Beim operativen Gewinn konnte man sogar um 57,9 Prozent auf fast 923 Billionen koreanische Won – entsprechend etwa 646 Millionen Euro bzw. rund 837 Millionen US-Dollar – zulegen.

Für die positive Entwicklung trotz eines „anspruchsvollen weltwirtschaftlichen Umfelds und der anhaltenden Finanzkrise innerhalb der Eurozone“ machen die Koreaner die „kontinuierliche Nachfrage nach Hochleistungsreifen des Unternehmens“ verantwortlich. Immerhin berichtet Hankook aus diesem Segment ein globales Umsatzwachstum in Höhe von 30,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Insbesondere die Wachstumsmärkte in Russland/der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) und Lateinamerika hätten mit einer Steigerung von 86,5 Prozent im UHP-Bereich zum robusten Umsatzwachstum gegenüber 2011 beigetragen heißt es weiter. Ein Beitrag dazu wird allerdings auch dem Ausbau des Erstausrüsterportfolios bzw. den Partnerschaften mit Premiumautoherstellern zugeschrieben.

Die Erstausrüstungslieferungen in den globalen Premiumautomobilsektor sollen im Vorjahresvergleich um 27,6 Prozent zugelegt haben, während in China die Erstausrüstungslieferungen allein an Audi nach Unternehmensangaben mehr als verdoppelt (plus 156 Prozent) werden konnten. Den starken Aufwärtstrend im Hochleistungsreifensegment wertet man als Indiz für die „wachsende Anerkennung der Produktqualität und Leistungsfähigkeit der Hankook-Reifen“. Außerdem habe die das Unternehmen als exklusiver Opens external link in new windowReifenpartner der DTM (Deutsche Tourenwagen Masters) sowie als Sponsor weiterer europäischer Rennserien als Premiumhersteller im Hochleistungsreifensegment weiter profilieren sowie die Erfahrungen und das technologische Know-how aus der Rennreifenentwicklung nutzen können, um die Qualität seiner Produkte und in der Folge auch seinen Markenwert als Premiumreifenhersteller weiter zu erhöhen.

„Trotz der weltweit stagnierenden Wirtschaftslage ist es uns gelungen, unseren Wachstumskurs in 2012 weiter zu verfolgen“, sagt Seung Hwa Suh, Vice Chairman & CEO von Hankook Tire. „Die Leistungsfähigkeit und Qualität unserer Produkte haben bei uns höchste Priorität. Wir werden unsere Strategie gezielter Investitionen in Forschung & Entwicklung und Steigerung unseres Marktwertes weiter fortführen. Damit stärken wir unsere Marktposition als Premium-Reifenmarke und verfolgen unseren Weg in Richtung der weltweiten Top Fünf der Reifenhersteller bis 2014“, ergänzt er. Für 2013 setzt Hankook Tire weiter auf eine aggressive Wachstumsstrategie in Schwellenländern mit expandierenden Automobilmärkten sowie auf stabile Marktanteile in entwickelten Märkten, in denen Wachstum vornehmlich im Reifenersatzmarkt erwartet wird. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.