Pirelli Deutschland strukturiert Marketing- und Vertriebsteam um

Zum 1. Dezember vergangenen Jahres hat Pirelli Deutschland die Verantwortlichkeiten in Marketing und Vertrieb neu strukturiert. Zudem will das Unternehmen in 2013 weitere Mitarbeiter in den verschiedenen Bereichen einstellen. „Mit dem kontinuierlichen Ausbau der internen Ressourcen reagiert die deutsche Tochtergesellschaft des italienischen Premiumherstellers auf die veränderten Anforderungen im Markt sowie den erhöhten Bedarf an kompetenter Beratung bei den Partnern im Handel“, heißt es dazu in einer Mitteilung. „Die neue Teamstruktur soll die Umsetzung der erfolgreichen Premiumstrategie von Pirelli dynamisch fortsetzen. Pirelli will international bis 2015 Branchenführer im Premiumsegment werden. Der deutsche Markt spielt in diesen Planungen eine wichtige Rolle. Stützpfeiler der Strategie von Pirelli sind insbesondere die bekannten Produkte der P-Zero-Familie, die mit vielen Hersteller-Freigaben in der Erstausrüstung seit Jahren das Vertrauen der renommiertesten Autohersteller genießen.“

Michael Borchert, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Pirelli Deutschland GmbH, sagt: „Das Ziel der Umstrukturierung ist der fokussierte Ausbau unserer Kompetenzen und die weitere Stärkung unserer Wettbewerbsfähigkeit. Optimaler Kundenservice und schnelle Reaktionszeiten bei Anfragen der Partner sind für uns dabei genauso wichtig wie die hohe Qualität unserer Produkte. Sämtliche Teammitglieder verfügen über langjährige Erfahrung in ihren Fachbereichen und fundiertes Know-how, um in ihren neuen Funktionen den Marktauftritt von Pirelli künftig erfolgreich mitzuprägen.“

Dr. Pedro Navarro Both, bislang Leiter Vertrieb der Pirelli Deutschland GmbH und bereits seit 2004 bei Pirelli, verantwortet den neu geschaffenen Bereich „Business Development“. In dieser Funktion koordiniert Dr. Navarro Both die Akquise von Neukunden sowie die Planung und strategische Ausrichtung aller Vertriebsaktivitäten.

Oliver Horn leitet zukünftig den Bereich „Reifenhandel“ der Geschäftseinheit CAR. Branche und Markt seien Oliver Horn, der bereits im Mai 2002 als Key Account Manager zu Pirelli kam, bestens vertraut, so der Hersteller weiter. Ende 2008 wechselte er zum Automobilzulieferer Alcan (heute Constellium France SAS), einem führenden Hersteller von Aluminiumbauteilen im Automotive-Sektor. Bis September 2012 war er dort als Segmentleiter Rohkarosserie tätig. Zum 1. Oktober 2012 holte Pirelli ihn als Marketingleiter zur Pirelli Deutschland GmbH zurück. Im Zuge der Premiumausrichtung und dem damit verbundenen starken Fokus auf die Vertriebskanäle, wechselte er die Verantwortung und leitet nun einen der bedeutendsten Vertriebskanäle von Pirelli.

Ralf Dorsch verantwortet den Geschäftsbereich „Autohaus“. Der Vertriebskanal Autohaus hat in den vergangenen Jahren stetig an Bedeutung im Markt gewonnen. Die hohe Anzahl der Freigaben für Pirelli-Reifen bestätigt das Vertrauen von Herstellern und Kunden in die Qualität der Premiumprodukte. Mit Dorsch, seit 1997 bei Pirelli, leite zukünftig ein ausgewiesener Experte alle Aktivitäten in diesem Bereich.

Hakan Sariarslan ist neuer Leiter „Marketing CAR“. Er folgt auf Oliver Horn und ist bereits seit dem Jahr 2000 in verschiedenen Positionen für die Pirelli Deutschland GmbH und die italienische Zentrale des Konzerns tätig. Zuletzt zeichnete er für das Marketing des Geschäftsbereichs „Motorrad“ in den Märkten Deutschland, Österreich und die Schweiz verantwortlich.

Die vier Bereichsleiter berichten in ihren neuen Funktionen an Michael Borchert, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Pirelli Deutschland GmbH. ab


Pirelli Deutschland hat die Verantwortlichkeiten in Marketing und Vertrieb neu strukturiert: Dr. Pedro Navarro Both (Business Development), Oliver Horn (Reifenhandel CAR), Ralf Dorsch (Autohaus) und Hakan Sariarslan (Marketing CAR; von links)

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.