“FleetFirst”-Kunde Zschopau Trans: Produkte und Dienstleistungen wichtig

Dienstag, 29. Januar 2013 | 0 Kommentare
 
Zschopau Trans mit Sitz im sächsischen Gornau ist seit Neuestem “FleetFirst”-Flottenkunde von Goodyear Dunlop
Zschopau Trans mit Sitz im sächsischen Gornau ist seit Neuestem “FleetFirst”-Flottenkunde von Goodyear Dunlop

Die ZT Transportlogistik- u. Speditionsgesell. mbH, besser bekannt als Zschopau Trans, mit Sitz im sächsischen Gornau erbringt seit mehr als 20 Jahre Speditions- und Logistikdienstleistungen für ihre Kunden aus Industrie und Handel.

Ab sofort setzt die Unternehmensgruppe Zschopau Trans, die seit 2007 Mitglied der Mittelstandskooperation Elvis AG ist, für ihre Fahrzeugflotte auf das Reifenmanagement “FleetFirst” von Goodyear Dunlop. Die geschlossene Vereinbarung beinhalte die Lieferung von Reifen und ein komplettes Servicepaket, zu dem auch das Reifenmanagementprogramm “FleetOnlineSolutions” (FOS) gehöre, heißt es dazu in einer Mitteilung. Die Zschopau-Trans-Flotte, bestehend aus mehr als 45 Zugmaschinen, über 50 Sattelaufliegern sowie zehn Motorwagen für den Verteilerverkehr, werde in Zukunft ausschließlich mit dem Lenkachsreifen Marathon LHS II+, dem Antriebsachsreifen Marathon LHD II+ sowie den beiden Trailerreifenmodellen Marathon LHT II und Regional RHT II von Goodyear ausgestattet.

Die Fahrzeuge der sächsischen Flotte würden vor allem im Fernverkehr eingesetzt und somit sei “die Goodyear-Marathon-Serie mit ihrer Kraftstoffersparnis und hohen Laufleistung die ideale Bereifung”, heißt es dazu in einer Mitteilung. Neben der Ausrüstung der Flotte mit den neuesten Goodyear-Reifen gehöre ein umfassendes Serviceangebot zu dem Reifenmanagementvertrag “FleetFirst”. Dazu zählen unter anderem die konzerneigenen Heißrunderneuerungslinien “NextTread” und “TreadMax”, die 24-Stunden-Pannenhilfe durch das europaweite “TruckForce”-Netzwerk und vor allem das Reifenmanagementprogramm FOS.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *