Sales-Lentz setzt auf Goodyears neue Busreifen

Montag, 14. Januar 2013 | 0 Kommentare
 

Im vergangenen Herbst hatte Goodyear mit dem “Marathon Coach” und dem “Ultra Grip Coach” neue Busreifen vorgestellt. Die haben das luxemburgische Unternehmen Sales-Lentz so überzeugt, dass es gerade 22 neue Busse mit eben diesen Reifenmodellen in Dienst gestellt hat. Im Winter wird an der Hinterachse der Fahrzeuge demnach der “Ultra Grip Coach” montiert sein, während an der Vorderachse der “Ultra Grip WTS” zum Einsatz kommen soll.

Im Sommer wird an der Lenkachse demnach dann zum “Marathon Coach” gewechselt. Sämtliche Busse sollen auf Reifen der Größen 295/80 R22.5 oder 315/80 R22.

5 stehen. Dass sich die Luxemburger für die neuen Goodyear-Modelle entschieden haben, wird damit begründet, dass sich diese Busreifen durch eine hohe Laufleistung auszeichnen. Das Wissen darum hat Sales-Lentz während der Erprobung der neuen Reifen vor ihrer Markteinführung sammeln können, denn das Busunternehmen arbeitete hierbei mit dem Reifenhersteller zusammen.

“Durch die bei den Feldtests gesammelten Erfahrungen wissen wir, dass Goodyears neue ‚Coach’-Reifen mit exzellenten Leistungseigenschaften aufwarten”, bestätigt Jos Derkum, Technischer Direktor bei Sales-Lentz. “Unsere Prioritäten beim Kauf neuer Reifen liegen auf der Sicherheit und dem Preis. Goodyears neue ‚Coach’-Reifen kombinieren beide Charakteristika, insbesondere mit Blick auf die Laufleistung, die wir von ihnen erwarten und mit der wir unsere Betriebskosten senken können, ohne Abstriche bei der Sicherheit unserer Passagiere und Fahrer machen zu müssen”, ergänzt er.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *