Pirelli will Reifen über Rosneft-Tankstellennetz vermarkten

Pirelli und der russische Mineralölkonzern Rosneft haben jetzt eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Die Chefs beider Unternehmen – Igor Sechin und Marco Tronchetti Provera – vereinbarten damit “eine Zusammenarbeit bei Handel und Marketing”, wie es in einer Mitteilung heißt. Im Wesentlichen geht es dabei um die Vermarktung von Pirelli-Reifen über die rund 1.700 Rosneft-Tankstellen in Russland. Eine gemeinsame Arbeitsgruppe soll sich jetzt mit der Ausarbeitung von Details beschäftigen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.