Wie gewohnt: Rennporsche auf Michelin

Vom neuen Porsche 911 GT3 Cup wird die straßenlegale Version 911 GT3 abgeleitet, die seit jeher ein Extrem für den Asphalt darstellt. Zum Einsatz gelangt der neue 911 GT3 Cup im Jahr 2013 exklusiv im Porsche Mobil 1 Supercup. Die einteiligen Rennfelgen mit Zentralverschluss und einem Durchmesser von 18 Zoll konstruierte Porsche-Motorsport neu. Die Breite der Rennslicks, die wie gewohnt vom privilegierten Porsche-Technologiepartner Michelin stammen, wuchs an der Vorderachse um zwei auf 27, an der Hinterachse um einen auf 31 Zentimeter. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.