Reifendiebe in Nordhorn: „mehreren 10.000 Euro“ Schaden

Am vergangenen Wochenende haben Diebe bei einem Reifenhändler in Nordhorn (Niedersachsen) mehr als 100 Lkw- und Pkw-Reifen gestohlen. Der Polizei zufolge sei dabei ein Schaden in Höhe von “mehreren 10.000 Euro” entstanden. Die Diebe gelangten über einen zwei Meter hohen, massiven Metallzaun auf den Innenhof des Reifenhandels. Dort brachen sie die Schlösser von vier Großcontainern auf. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.