Neugeordnete First Stop: Partner mit mehr Eigenständigkeit

Dienstag, 18. Dezember 2012 | 0 Kommentare
 
Dr. Urban Uttenweiler, neuer Geschäftsführer der First Stop Reifen Auto Service GmbH (rechts), und der Leiter Partnerbetriebe Alexander Hild wollen mit einer strukturell und personell neugeordneten First Stop weiter wachsen
Dr. Urban Uttenweiler, neuer Geschäftsführer der First Stop Reifen Auto Service GmbH (rechts), und der Leiter Partnerbetriebe Alexander Hild wollen mit einer strukturell und personell neugeordneten First Stop weiter wachsen

Nach einer Phase struktureller und personeller Neuordnung ist man bei First Stop jetzt überzeugt, in Deutschland, Österreich und der Schweiz auch dank einer stärkeren Eigenständigkeit schneller auf Kunden- und Marktbedürfnisse eingehen und den Partnern im Reifenhandel vollauf mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können. Das Selbstverständnis der neuen First-Stop-Geschäftsführung in Bad Homburg sieht Bridgestone als “seinen wichtigsten Lieferanten”, während man sich selber als “einen der größten Kunden für Bridgestone” sieht. Dies, erklärt First-Stop-Geschäftsführer Dr.

Urban Uttenweiler im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG, resultiere aus den Anforderungen der Handelspartner nach einer größeren Flexibilität. Diese findet sich dabei nicht nur in Entscheidungen und der Einbeziehung der Händlerschaft wider, auch passe sich das angebotene Sortiment an Produkten und Dienstleistungen jetzt noch stärker dem Bedarf an. .

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *