Reifen Gundlach spendet Bobbycars für regionale Kindergärten

“In jedem Unternehmen landen in diesen Tagen so viele Weinflaschen, Präsentkörbe oder Christstollen und kaum jemand kann diese obligatorischen Geschenke noch wirklich würdigen”, findet Gebhard Jansen, Reifen-Gundlach-Geschäftsführer. Folglich hat sich der Reifengroßhändler auch in diesem Jahr wieder dazu entschlossen, zur Weihnachtszeit Kinder statt Kunden zu beschenken. Wie es dazu in der Lokalpresse heißt, haben die drei Geschäftsführer in den vergangenen Tagen in den 18 Kindergärten der Region 18 Bobbycars gespendet – und damit wenigstens 1.500 Kinder glücklich gemacht. “Wir unterstützen so den sozialen Gedanken der Gundlach-Stiftung auch durch unser Unternehmen und möchten in unserer Region, wo wir erfolgreich sind, etwas zurückgeben”, so Jansen weiter. Er ist sich sicher, dass diese Aktion auch im Sinne der Geschäftspartner ist und erklärt: “So haben alle unsere Kunden und Lieferanten auch Anteil an unserer Idee, denn weil diese auf die üblichen Präsente verzichten, konnten wir viele, viele Kinder begeistern.” Aus dieser Tradition heraus war bereits im Jahr 2006 die Gundlach-Stiftung entstanden, die sich in der Region des Reifengroßhändlers um Kinder aus finanziell benachteiligten Familien kümmert. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.