SRI nimmt neues Produktionssystem „NEO-T01“ in Betrieb

Dienstag, 11. Dezember 2012 | 0 Kommentare
 

Sumitomo Rubber Industries (SRI) hat jetzt in Japan ein neues hochmodernes Produktionssystem namens “NEO-T01” in Betrieb genommen. Ziel der Entwicklungsarbeit beim zweitgrößten japanischen Reifenhersteller, der in Europa mit der Marke Falken präsent ist, sei nicht weniger als eine “ultrahochmoderne Präzisionsreifenproduktionstechnologie”. Wie der Hersteller ankündigt, wolle man damit nicht zuletzt die Leistungsfähigkeit der Reifen aus dem SRI-Konzern weiter steigern.

Bereits 1996 hatte Sumitomo Rubber Industries das vollautomatische und platzsparende Produktionssystem namens “Taiyo” in Japan installiert, mit dem in den Jahren danach insgesamt 36 Millionen Reifen gefertigt wurden. Die kontinuierliche Weiterentwicklung von “Taiyo” mündete 2008 in einem neuen Entwicklungsprojekt, als dessen Ergebnis SRI jetzt “NEO-T01” präsentiert: das Reifenproduktionssystem der nächsten Generation.  Wenn Sie wissen wollen, wie ein Reifen auf konventionelle Weise per Wickeltrommel gefertigt wird, dann klicken Sie hier.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *