Neue Leichtmetallräder-Oberflächen und -Farbvarianten bei TechArt

Porsche-Veredler TechArt (Leonberg) hat im Rahmen der diesjährigen Essen Motor Show neue attraktive Oberflächen- und Farbvarianten für sein hochwertiges und vielfältiges Angebot an Schmiede- und Leichtmetallrädern präsentiert: sowohl hinsichtlich der Formula-II- und Formula-II-GTR-Leichtmetallgussräder als auch der Formula-III-Schmiederäder.

Das Formula II im klassisch eleganten 5-Speichen-Design ist in zwei Radvarianten in Größen von 19 bis 23 Zoll erhältlich. Das GTR-Monoblockrad überzeugt in einer Farbkombination mit einem in schwarz hochglanz lackierten Felgenstern sowie einem Felgenkranz in meteorgrau matt gehalten. Ausgestattet mit einem zusätzlichen austauschbaren Felgenhorn aus poliertem Edelstahl, welcher das Rad vor Beschädigung wie einer Berührung mit einem Randstein oder einem sonstigen Hindernis schützt, zeigt sich das Formula II in den Farbvarianten Shiny Silber, Mercury oder in der GTS-Version in schwarz glänzend lackiert. Alternativ ist eine farbliche Abstimmung des Felgensterns auf die Fahrzeuglackierung oder nach dem individuellen Geschmack des Fahrers möglich.

TechArts Formula-III-Schmiederad ist in Größen von 19 bis 22 Zoll sowie in zahlreichen Farb- und Oberflächenvarianten erhältlich. Das geringe Eigengewicht des Schmiederades und die damit verbundene Reduktion ungefederter Massen tragen unmittelbar zur Steigerung der Fahrdynamik bei. Die hohe Festigkeit und Dichte des geschmiedeten Leichtmetalls erlauben es, die Materialstärke deutlich zu reduzieren und die Doppelspeichen dadurch überaus fein und filigran zu gestalten.

Neben der klassischen Farbauswahl in sportlichem Sterling Silber sowie in einer ein- oder mehrfarbigen Individuallackierung bietet der Veredler seinen Kunden ab sofort weitere Auswahlmöglichkeiten: Das Schmiederad zeigt sich nach einer aufwendigen Keramikpolierung mit einer edlen Hochglanzoberfläche. Bei der finalen Bearbeitung des Rades handelt es sich hierbei um ein hochwertiges Polierverfahren. Dabei wird die Oberfläche des Schmiederads neben dem Polieren noch zusätzlich gehärtet. Somit ist diese robuster sowie gleichzeitig pflegeleichter und eine langfristige Haltbarkeit sowie Abriebfestigkeit sind garantiert. Zudem ist auch das Schmiederad Formula Race mit Zentralverschluss in 20 Zoll mit Keramikpolierung verfügbar.

Alternativ bietet der Tuner das Formula III in einer außergewöhnlichen Bi-color-Variation in glanzgedreht/anthrazit an. Bei diesem Herstellungsprozess wird die Felge ganzheitlich in der Grundfarbe anthrazit beschichtet und im Anschluss mit einem Diamanten vorderflächig überdreht. Hierbei wird vom Felgendeckel bis zum äußeren Sterneinlauf gearbeitet, um die Bi-color-Farbgebung der Felge zu erlangen. Das Ergebnis ist ein Farbkontrast aus einem brillant schimmernden Felgenstern sowie einem in edlem anthrazit gehaltenen Felgenbett. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.