Etwaiges neues Apollo-Werk in Europa wenigstens zwei/drei Jahre vertagt

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Apollo Tyres seine Opens external link in new windowInvestitionspläne konkretisierte und dabei am Rande auch einen schon seit Langem Opens external link in new windowimmer mal wieder ins Gespräch gebrachten möglichen Werksneubau in (Ost-)Europa streifte. Jetzt ist der Financial Times dazu zu entnehmen, dass dieses Vorhaben wohl noch ein wenig auf sich warten lassen wird. “Wir haben schon vor einem Jahr nach Europa geblickt und hier insbesondere nach Opens external link in new windowPolen oder Opens external link in new windowUngarn, aber aufgrund der wirtschaftlichen Krise in der Eurozone haben wir unsere Pläne erst einmal zurückgestellt. In zwei oder drei Jahren wissen wir, wohin die Entwicklung in Europa geht, und wenn alles gut geht, werden wir neue Werke auf der grünen Wiese eröffnen”, werden in diesem Zusammenhang Aussagen von Apollos Vice Chairman Neeraj Kanwar von dem Blatt wiedergegeben. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.