“Mix100”-Laufflächenring für Antriebsachsreifen im On-/Offroadeinsatz

,

Mit „Mix100“ stellt Marangoni Retreading Systems einen „Ringtread“-Laufflächenring für die Runderneuerung von Antriebsachsreifen von Nutzfahrzeugen im gemischten On- und Offroadeinsatz (Straße/Baustelle) vor. „Die Reifen, die hier eingesetzt werden, müssen Fahrzeugstillstände minimieren, Kilometer sammeln und Motorleistung wirksam umsetzen“, bescheibt der Anbieter das Anforderungsprofil entsprechender Bereifungen. Klar, dass dem bei der Entwicklung des „Mix100“-Profil Rechnung getragen wurde. Ein laufrichtungsgebundenes Design soll in Kombination mit einer variierenden Profilblockgeometrie unabhängig von der Bodenbeschaffenheit für optimale Traktion sorgen und der als eckig beschriebene Querschnitt der Lauffläche für einen guten Bodenaufstand, um die Antriebsleistung des Fahrzeugs möglichst kraftvoll übertragen zu können. Die weite Öffnung der Schultern ist für gute Selbstreinigungseigenschaften bzw. dafür zuständig, dass die Lauffläche von Steinen, Schlamm und Wasser „gereinigt“ wird. Verstärkt werde dieser Effekt durch die Laufrichtungsbindung des Profils und abgewinkelte Einschnitte, die den Ausstoß von unliebsamem Material erleichtern und daher das Risiko eines Laufflächenrisses mindern, erklärt Marangoni.

Mit einer optimierten Gestaltung der Mittel- und Seitenrippe verbindet der Anbieter solche Dinge wie Stoßfestigkeit, Abriebbeständigkeit und Stabilität auf lockeren (schlammigen) Böden und bei hartem (steinigem/felsigem) Untergrund. „Dank des verstärkten Bindegummis ist das Profil selbst unter schwierigsten Einsatzbedingungen – auf Schlamm, Felsboden und bei hohen Ladelasten – hoch widerstandsfest und gegen das Eindringen von Fremdkörpern geschützt“, verspricht Marangoni. Gleichzeitig sollen unterschiedlich große Schulterblöcke für ein möglichst leises Abrollen des Reifen auf der Straße sorgen. Hergestellt wird das Profil demnach aus einer „technologisch neuartigen, hochwertigen Mischung, die dem Produkt Robustheit und eine außerordentliche Resistenz gegen Streckung und Dehnung verleiht“. Infolge einer höheren Dehnungsfähigkeit des Materials sei es gegen das Ausbrechen/Sichfortpflanzen von Rissen/Schnitten bedingt durch Steine oder andere Fremdkörper geschützt, heißt es weiter. Die Mischung mit niedriger Hysterese gewährleiste zudem eine höhere Lebensdauer des Laufflächengummis unter anspruchsvollen Einsatzkonditionen sowie hervorragende Kilometerleistungen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.