Einblick ins persönliche Punktekonto am VDAT-Stand in Essen

,

Besucher der 45. Essen Motor Show, die vom 1. bis zum 9. Dezember stattfindet, können sich auf der Messe exklusiv über ihren aktuellen ‚Punktestand’ in Flensburg informieren. Auf dem Gemeinschaftsstand des Verbands der Automobil Tuner (VDAT) und der Initiative „Tune it! Safe!“ in Halle 10, Stand 408, die unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) steht, können die Besucher unter Vorlage ihres Personalausweises einen Auszug aus dem Verkehrszentralregister erhalten. Mitarbeiter des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) informieren während der gesamten Messe im Rahmen der Initiative „Tune it! Safe!“ über die vielfältigen Aufgaben der Flensburger Behörde. Dazu gehören die Fachaufgaben des KBA im Bereich der Technik und der Statistik.

Ein Besuch des VDAT-Standes sei auch aus einem anderen Grund Pflicht, heißt es dazu in einer Mitteilung: Zusammen mit der Initiative „Tune it! Safe!“ wird dort exklusiv das neue Kampagnenfahrzeug 2013 präsentiert. Das spektakuläre Fahrzeug wird wie gewohnt im Polizeilook gebrandet, denn auch die Polizei ist beratend auf dem Stand vor Ort. Als Freund und Helfer gibt sie zusammen mit zahlreichen Experten der Prüfgesellschaften GTÜ, Dekra, KÜS und vom TÜV Rheinland wertvolle Tipps, welche aktuellen Tuningmaßnahmen erlaubt sind – und vor allem welche die Sicherheit im Straßenverkehr nicht gefährden. Tipps und die neuesten Tuningtrends können die Besucher auch im „Tune-it!-Safe!“-Magazin nachlesen. Mit neuem Format sowie zeitgemäßem Design wirke es noch attraktiver. Es ist kostenfrei am Messestand erhältlich oder kann unter www.tune-it-safe.de abgerufen werden. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.