Wettbewerbsfähigkeit: ETRMA hofft auf „Cars 2020“

Mittwoch, 14. November 2012 | 0 Kommentare
 

Der europäische Herstellerverband ETRMA begrüßt den Aktionsplan “Cars 2020” für eine starke, wettbewerbsfähige europäische Automobilindustrie, den die Europäische Kommission jetzt veröffentlicht hat. Der Aktionsplan sieht die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit der hiesigen Branche vor und macht einige Vorschläge für politische Initiativen, die – so die ETRMA – “jetzt dringend umgesetzt werden müssen”, so ETRMA-Generalsekretärin Fazilet Cinaralp. Nachdem der Reifenmarkt 2011 noch hoffnungsfroh gestimmt habe, so die ETRMA weiter, zeigten aktuelle Zahlen, dass der Markt in Europa 2012 wohl um zehn Prozent schrumpfen werden und der Branche 2013 eventuell noch größere Einschnitte bevorstehen.

Man begrüße folglich den Vorschlag der Kommission, bei künftigen Gesetzesinitiativen, die den Reifenmarkt betreffen, Fragen nach den Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Reifenhersteller zu stellen. Auch sollte die Europäische Union zukünftig jedes Freihandelsabkommen sorgfältig auf seine Auswirkungen auf die hiesige Automobil- und Reifenindustrie hin überprüfen. ab.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *