Beitrag Fullsize Banner NRZ

Entdecken Reifenhersteller die Motor Show wieder neu für sich?

,

Es mag zwar das eine oder andere Jahr länger her sein, doch liegt es auch noch nicht so weit in der Vergangenheit, dass Reifenhersteller wie Dunlop, Michelin/BFGoodrich oder Kumho und Pirelli zu den Stammgästen als Aussteller auf der Opens external link in new windowEssen Motor Show zählten, sich die Industrieunternehmen nach und nach aber immer rarer machten. Selbst wenn in der jüngeren Vergangenheit vor allem Opens external link in new windowContinental (samt Uniroyal) und Opens external link in new windowHankook beständig Präsenz bei der Tuningmesse zeigten bzw. zeigen – 2011 war darüber hinaus Vredestein vor Ort mit dabei, dieses Jahr laut der offiziellen Ausstellerliste aber nicht – und eine Marke wie Syron Tyres, die das dahinter stehende Unternehmen Keskin Tuning unter anderem Opens external link in new windowbei Rosava fertigen lässt, der Veranstaltung seit Langem die Treue hält, so muss mit Blick auf Reifenhersteller doch ein gewisser „Aderlass“ in Sachen deren Ausstellerbeteiligung konstatiert werden. Nach den Worten von Dr. Martin Uhlendorf, Direktor Messen & Ausstellungen bei der Messe Essen GmbH, scheint sich nun jedoch so etwas wie eine Trendumkehr abzuzeichnen.

„Die Zahl der Reifenhersteller ist in meiner Amtszeit seit 2010 konstant“, freut sich der Projektleiter der Essen Motor Show. Mehr noch: Mit Herstellern wie Dunlop, Michelin, Kumho und Pirelli befinde man sich für die Messe 2013 „in guten Gesprächen“, ergänzt Uhlendorf. „Die Essen Motor Show zielt natürlich speziell auf die Anbieter von High-Performance-Reifen“, erklärt er. Alle relevanten Hersteller seien bei der Opens external link in new windowReifenmesse in Essen besucht worden, sodass nun unter anderem auch Falken, Marangoni, Yokohama etc. intensiv eine Präsenz bei der Motor Show 2013 prüfen würden. „Sie müssen allerdings erst mal ins Budget kommen: Da ist ein gewisser Vorlauf nötig“, so der Projektleiter der Essen Motor Show gegenüber dieser Fachzeitschrift. Allerdings soll Toyo eine Beteiligung im nächsten Jahr bereits zugesagt bzw. signalisiert haben.

Doch unabhängig davon, dass Wilhelm Höppner – Technischer Direktor Toyo Tires Europe – dies gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG so nicht bestätigen kann und davon spricht, man werde sicherlich erst einmal die diesjährige Essen Motor Show abwarten und habe ohnehin die Budgetplanungen für 2013 noch gar nicht abgeschlossen, lohnt ein Besuch der Messe aus Sicht des speziell am Thema Reifen und Räder Interessierten auch in diesem Jahr auf jeden Fall wieder. Denn einerseits sind die Hersteller von Leichtmetallrädern gewohnt stark in Essen vertreten, wovon auf der Ausstellerliste unter anderem Namen angefangen bei AEZ, ASA und AZEV über Barracuda Racing Wheels, BBS, Borbet und Corniche Sport Wheels bis hin zu ICW, MB-Design/EtaBeta, Oxigin oder ProLine Wheels künden. Nicht zu vergessen viele im Räder-/Reifengeschäft aktive Handelsunternehmen wie die BT Räder & Reifen GmbH & Co., Reifen Gundlach, Premio Reifen + Autoservice, Reifen Go, die Gewe Reifengroßhandel GmbH oder Tyre24. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.