Neuer Vorstandsverantwortlicher fürs internationale Reifengeschäft bei Bridgestone

Auf Ebene des “Boards of Directors” hat Bridgestone Narumi Zaitsu mit Wirkung 1. Januar 2013 die Verantwortung für das internationale Reifengeschäft übertragen. Neben diversen anderen Wechseln in verschiedenen Geschäftsbereichen sind zwei weitere Personalien auf der zweiten Managementebene der “Corporate Officers” zu nennen: Asahiko Nishiyama (hat bislang den von Zaitsu übernommenen Bereich geleitet) übernimmt jetzt die Verantwortung fürs japanische Reifengeschäft sowie die Erstausrüstungsreifenverkäufe. Und als Nachfahre der Bridgestone-Gründerfamilie ist Shuichi Ishibashis Zuständigkeitsbereich neu zugeschnitten worden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.