Der Winter kommt – Sommerreifen ab sofort tabu

Endlich – der Winter scheint Einzug in Deutschland zu halten. Für dieses Wochenende melden die Wetterprognosen erstmals beinahe deutschlandweit Tiefsttemperaturen von unter Null Grad. Selbst in der norddeutschen Tiefebene sowie an den Küsten sollte damit auch dem letzten Sommerreifenfahrer klar werden, dass es jetzt an der Zeit ist, auf Winterreifen zu wechseln, um in doppelter Hinsicht auf der sicheren Seite zu sein. Denn die Straßenverkehrsordnung schreibt auch bei Reifglätte M+S-Reifen vor; Sommerreifen gelten demnach als “nicht an die Witterungsverhältnisse angepasste Bereifung” und können laut StVO rechtliche Konsequenzen für den wechselunwilligen Autofahrer mit sich bringen. Kommt es aufgrund der Sommerreifen zu einem Unfall, kann dies sogar zur teilweisen oder vollständigen Leistungsfreiheit der Kaskoversicherung wegen grober Fahrlässigkeit führen. Neben solchen rechtlichen Erwägungen sollte aber das Sicherheitsargument allein schon ausreichen, um Autofahrer vom Wechsel auf Winterreifen zu überzeugen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.