60 Jahre Lkw-Radialreifen

Mit der Einführung im Jahre 1946 und späteren Industrialisierung der Radialreifentechnologie gilt der französische Konzern Michelin als Pionier der Reifenbauweise, die heute Standard ist. Im Jahre 1952, also vor genau 60 Jahren, ließ Michelin der Radialisierung bei Pkw- bereits die ersten Lkw-Reifen in dieser neuen Bauart folgen. 1952 hat das Unternehmen die entsprechenden Patente angemeldet, heute wird der globale Anteil an Lkw-Reifen radialer Bauart auf 73 Prozent geschätzt. Die verbleibenden 27 Prozent entfallen auf Diagonalreifen, die immer noch, aber mit abnehmender Tendenz in vor allem afrikanischen und asiatischen Ländern weit verbreitet sind. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.