“Vienna Autoshow”: Wirtschaftsmotor für Neuzulassungen 2013 in Österreich

Einen heißen Start ins neue Messejahr der Messe Wien verspricht die siebte Ausgabe von Österreichs größtem Automobilsalon, der „Vienna Autoshow“. Am 10. Januar 2013 öffnet die nächste „Vienna Autoshow“  ihre Tore und zeigt bis einschließlich 13. Januar rund 400 Neuwagenmodelle der 40 vertretenen Automarken der heimischen Automobilimporteure. Mit dabei sind zahlreiche Österreich- und Europa-Premieren, Concept- und Show-Cars. Die „Vienna Autoshow“ (Hallen C und D der Messe Wien) ist 30.000 Quadratmeter groß. Zeitgleich zur „Vienna Autoshow“ findet in den Hallen A und B die „Ferien-Messe Wien“ statt.

Die „Vienna Autoshow“ ist Österreichs einzige Neuwagenpräsentation, die von den Automobilimporteuren mitgetragen wird. Das macht sie zur mit Abstand bedeutendsten und repräsentativsten Pkw-Neuheiten- und Leistungsschau des Landes. Anders als im normalen Tagesgeschäft treten hier die Importeure vereint unter einem Messedach auf. Beide Veranstaltungen – die „Vienna Autoshow“ und die „Ferien-Messe Wien“ – können mit einem gemeinsamen Ticket besucht werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.