Pirelli liebt es zum F1-Saisonabschluss eher hart

Formel-1-Exklusivausrüster Pirelli hat den Teams die für die letzten drei Rennen der Saison 2013 vorgesehenen Laufflächengummimischungen mitgeteilt: In Abu Dhabi kommen die Mischungen Medium und Soft zum Einsatz, in Austin und Sao Paulo wird mit der härtest denkbaren Kombination Medium und Hart gefahren. Die motorsportaffine Presse wertet diese Reifenwahl als “konservativ”. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.