BKT nimmt neue Fabrik in Indien in Betrieb

,

Balkrishna Industries (Marke “BKT”) hat jetzt die erste Phase der neuen Reifenfabrik im indischen Bhuj in Betrieb genommen; begonnen hatten die Bauarbeiten im Oktober 2010. Wie es dazu heißt, habe der Hersteller dort derzeit eine Jahreskapazität von 144.000 Tonnen. Die Fabrik soll bis 2014/2015 komplett ausgebaut sein und dann über eine Jahreskapazität von 270.000 Tonnen verfügen, von denen rund 60 Prozent auf Radialreifen entfallen. Mit der Fertigstellung der Fabrik werde Balkrishna dann seine Kapazitäten insgesamt nahezu verdoppeln. Insgesamt sieht Balkrishna ein Investitionsvolumen in Höhe von 340 Millionen Dollar (260 Millionen Euro) für den Bau seiner aktuell vierten Reifenfabrik vor. Landwirtschaftsreifenspezialist Balkrishna baut derzeit seine Kapazitäten insgesamt deutlich aus, wozu auch die Erweiterung bestehender Produktionsstätten in Aurangabad und Rajastan (zwei Fabriken) zählt. Balkrishna exportiert etwa 90 Prozent seiner Produkte, wobei etwa die Hälfte der exportierten Reifen letztendlich in Europa verkauft werden; ein Viertel gehen nach Nordamerika. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.