Reiff Autokino ein echter Marketing-Coup

Der Mut zu Neuem wurde belohnt: Die mobilen Autokinos von Reiff Reifen und Autotechnik (Reutlingen) waren ein voller Erfolg. Die Marketingaktion an 15 Standorten im Kerngebiet des traditionsreichen Reifenfachhändlers aus Baden-Württemberg lockte nicht nur unzählige Zuschauer, sondern auch die Presse an. Mit der originellen Marketingidee hat sich Reiff nicht nur deutlich vom Wettbewerb abgehoben, sondern gleichzeitig auch das Produkt Reifen deutlich emotionalisiert. Die Aktion zeigt: Innovationskraft und Modernität werden auch in der Reifenbranche belohnt.

Der Auftakt zu der ungewöhnlichen Veranstaltungsreihe fand am 21. September am Hauptsitz in Reutlingen statt. Danach ging es weiter: Von Mannheim nach Ravensburg, von Crailsheim nach Altensteig. Zu den letzten Vorstellungen in Haigerloch und Waiblingen kamen die Besucher noch einmal in Scharen – die Aktion hatte sich herumgesprochen. Sowohl „Ziemlich beste Freunde“ (der bislang erfolgreichste Film des Jahres) als auch die Spätvorstellung „Men in Black 3“ zogen die Besucher in ganz Baden-Württemberg an.

Zur größten Veranstaltung in Heidelberg kamen über 240 Fahrzeuge pro Vorstellung. „Unsere Erwartungen wurden übertroffen“, freut sich Alec Reiff, Leiter Fachhandel. „Die Resonanz der Baden-Württemberger war klasse: Mit dem Autokino haben wir uns klar positioniert und einen deutlichen Sympathiewert bei unserer Zielgruppe erreicht. Und wir haben darüber hinaus einen Schlüssel zu einer jüngeren Zielgruppe gefunden.“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.