6. Reifen China: Namhafte Hersteller präsentieren ihr Produktportfolio

Die Reifen China geht in die sechste Runde: Vom 14. bis 16. November 2012 findet die Fachmesse für den asiatischen Reifenmarkt im Shanghai New International Exhibition Center statt. Gemeinsam mit der China United Rubber Corporation organisiert die Messe Essen die Reifen China, die 2012 ein weiteres Wachstum verbucht. Auf einer Fläche von 12.000 Quadratmetern werden rund 130 Aussteller aus 14 Ländern ihr Angebot rund um Reifen, Räder und Werkstatt präsentieren. Mehr als 10.000 Fachbesucher werden erwartet. Ideeller Träger der Reifen China ist der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV).

Führende asiatische Reifenhersteller zeigen ihre neuesten Entwicklungen. Mit dabei sind zum Beispiel Double Coin Holdings, Shandong Linglong Tyre, Cooper Chengshan, Triangle Tyre, South China Tire & Rubber, GuiZhou Tyre, Aeolus Tyre, Shengtai und Guangzhou Pearl River Rubber Tyre. Neben chinesischen Marktführern präsentieren zahlreiche Unternehmen aus Belgien, Deutschland, England, Indien, Italien, Malaysia, Japan, Polen, Russland, Taiwan, USA, Venezuela und den Vereinigen Arabischen Emiraten ihr Portfolio.

Dass die Reifen China für Aussteller aus aller Welt als Kommunikationsplattform eine große Bedeutung hat, unterstreicht die Internationalität der Veranstaltung. Sie ebnet Wirtschaftsakteuren den Weg in neue Absatzmärkte und stärkt die Position der Weltleitmesse Reifen in Essen auf globaler Ebene. Auffallend ist das verstärkte Interesse von Unternehmen aus Osteuropa an der Reifen China. So ist erstmals in diesem Jahr auch Polen vertreten.

Parallel zur Reifen China findet die Rubber Tech China, die Fachmesse für Gummiverarbeitung und Gummiherstellung, statt. Rund 430 Aussteller werden ihr Angebot zeigen. Im Rahmen der Rubber Tech China und der Reifen China wird das China Forum veranstaltet, das einen Ausblick auf aktuelle Entwicklungen des Marktes geben wird. Im Fokus der Expertenvorträge mit Referenten von Unternehmen wie Siemens, Michelin, Lanxess, VMI, Cabot, Bekaert, Sinorgchem oder Lord stehen rechtliche Grundlagen, neue Materialentwicklungen und Errungenschaften der Branche in puncto Energieeffizienz. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.