“Verfrühter Wintereinbruch” von Reifen John inszeniert

Freitag, 5. Oktober 2012 | 0 Kommentare
 

Um Verbraucher für den rechtzeitigen Wechsel auf Winterreifen zu sensibilisieren, hat Fulda “verschneite” Fahrzeuge durch mehr als 60 deutsche und österreichische Städte kurven lassen. An der Aktion hat sich auch Reifen-John beteiligt: Das Familienunternehmen, das insgesamt 35 Filialen in Österreich und Bayern betreibt, inszenierte den vermeintlich verfrühten Wintereinbruch am 3. und 4.

Oktober bei Sonnenschein und Temperaturen um die 20° C in mehreren Städten und konnte auf diese Weise die Blicke so manches Passanten und Autofahrers auf sich bzw. die “verschneiten” Autos ziehen. cm .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *