H&R hat sich des BMW 3er Touring angenommen

Dienstag, 2. Oktober 2012 | 0 Kommentare
 
20 bis 25 Millimeter dichter an der Fahrbahnoberfläche
20 bis 25 Millimeter dichter an der Fahrbahnoberfläche

Der BMW 3er Touring besticht durch durchdachtes Design und herausragender Technik. Keine einfache Aufgabe für die H&R-Ingenieure, hier etwas Passendes zu entwickeln. Das Resultat der Bemühungen ist ein sportiver Federsatz, der den Wagen rund 20 bis 25 Millimeter näher an den Asphalt bringt und dabei die Grundeigenschaften des Modells akzentuiert - ohne merkliche Verluste beim Fahrkomfort in Kauf nehmen zu müssen, so H&R.

Darüber hinaus könne das Fahrzeug auch weiterhin voll beladen werden. Ein weiteres Highlight kann man mit den aus einer hochfesten Aluminiumlegierung hergestellten “TRAK+”-Spurverbreiterungen setzen. Der kleine Absatz zwischen Reifenschulter und Kotflügelkante kann damit optisch perfektioniert werden, was im Resultat ein noch kraftvolleres Auftreten des Kombis bewirkt.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *