Weltrekord auf Falken-Reifen

Letzte Woche stellte „Falken Drift-King“ Lars einen neuen Guinness-Weltrekord auf. Den schnellsten Drift schaffte er im 45-Grad-Winkel mit knapp 180 km/h. Zusammen mit dem deutschen Profi-Drifter Alex Gräff war Verbraeken zum Duell für diesen Erstrekord angetreten. Mindestvoraussetzung: Eine Geschwindigkeit von 160 km/h und einen Fahrzeugwinkel von über 30° auf einer Strecke von 50 Meter zu halten. Dafür hatte jeder der Fahrer drei Versuche.

Klarer Sieger in diesem Wettkampf war Lars Verbraeken mit genau 179,59 km/h und einem Driftwinkel von 45 Grad. „Beim Driften kommt es darauf an, in Extremsituationen die Kontrolle zu behalten und den Wagen bei durchdrehenden Reifen trotzdem zu beherrschen. Dabei spielen die Reifen neben einem extrem sensiblen Gasfuß die wohl wichtigste Rolle. Es ist toll, dass wir diesen Weltrekord nach Europa geholt und so etwas für die Bekanntheit des Driftsports getan haben“, freut sich der neue Weltrekordler. Seit einigen Jahren wird er bereits von Falken Tyre unterstützt. „Ich bin froh, von Falken ausgestattet zu werden. Die Reifen bringen die 503 PS meines BMW E30 perfekt auf die Straße.“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.