Pirelli liefert individualisierte Reifen für die Erstausrüstung

,

Autobesitzern, die das Besondere lieben, bietet Pirelli ab sofort individuell signierte Reifen. Die an der Außenseite des Reifens direkt neben dem Pirelli-Logo angebrachte Kennzeichnung soll zeigen, dass es sich um einen speziell für dieses Modell produzierten Reifen handelt, der jeweils in enger Zusammenarbeit mit dem Fahrzeughersteller entwickelt wurde, die eine zunehmende Nachfrage nach exklusiven und besonders leistungsfähigen Reifen verzeichneten und außerdem dem Wunsch der Autokäufer nach Individualisierung. Die individuell signierten „P Zero“ werden unter anderem auf Modellen von Aston Martin, Audi, Bentley, BMW, Ferrari, Lamborghini und Mercedes montiert sowie auf dem McLaren Prototype P1, der derzeit seinen ersten offiziellen Auftritt auf der Paris Motor Show feiert.

„Pirellis Aushängeschild in der erfolgreichen und engen Zusammenarbeit mit Automobilherstellern ist die P-Zero-Serie: Dieser Ultra-High-Performance-Reifen gilt aufgrund seiner innovativen Technologie und Performance als erste Wahl bei vielen Fahrzeugen im Premiumsektor.“ 2007 brachte Pirelli den P Zero an den Start und entwickelte ihn kontinuierlich weiter. Aktuell bestehen für die P Zero-Serie 250 Homologationen, also Freigaben der Autohersteller für die Zulassung am Fahrzeug.

Auch der neue Cinturato P7 kann in der individualisierten Ausführung mit Signatur versehen werden. Der besonders leichte und umweltfreundliche Reifen wurde ebenfalls in enger Kooperation mit der Automobilindustrie entwickelt und eigne sich insbesondere für Fahrzeuge mit mittlerer Motorgröße. ab
 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.