ATU optimiert den Onlineshop

Die Kfz-Werkstatt- und Fachmarktkette ATU (Weiden in der Oberpfalz) setzt auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Onlineshops atu.de. Neu im Einsatz ist jetzt die Fredhopper-Technologie für verbesserte Suche und Navigation im Webshop. Mit dieser Neuerung soll der User eine deutliche Steigerung der Trefferergebnisse und eine bessere Benutzerführung erhalten. Atu.de ist nach Angaben des Unternehmens mit rund 1,7 Millionen Visits pro Monat der meistbesuchte Internetshop im deutschen Kfz-Service.

Künftig kann der Kunde gesuchte Produkte über eine „After-Search-Navigation“ noch leichter ausfindig machen, z.B. den jeweils passenden Kindersitz. Denn über Einschränkungen kann er Trefferergebnisse nun nach Marken oder Altersgruppen filtern und so schneller zum richtigen Produkt gelangen. Darüber hinaus wurde auch die gesamte Sortimentsnavigation umgestellt. In der Kategorie Winterreifen gibt es zum Beispiel ebenfalls Filter, die hilfreiche Kriterien wie Preisgruppe, Hersteller oder Reifenmodell beinhalten.

Im Zuge der Optimierungen hat ATU das Webportal atu.de im „look-and-feel“ generalüberholt. Dem Kunden wird das gesamte hauseigene Leistungsspektrum präsentiert – von der Werkstattdienstleistung über das Online-Sortiment bis hin zu verschiedensten Servicedienstleistungen, die online gekauft und in einer der ca. 600 ATU-Filialen vor Ort eingelöst werden können. Aufgeblättert wird der Online-Katalog über speziell entwickelte sogenannte Mega-Pulldowns. Hierdurch erhält der Kunde einen Überblick über die verschiedenen Sortimente und Dienstleistungen, Marken und Angebote.

In den vergangenen Jahren konnte ATU den Umsatz im E-Commerce jeweils im zweistelligen Prozentbereich steigern. Damit zählt das Geschäftsfeld E-Commerce zu den stärksten Wachstumsfeldern des Unternehmens. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.