Reifen-Helm stutzt Dieben die Krallen

Mehrfach wurde das Unternehmen bestohlen, es geht um 200 Lkw-Reifen und mehr. Doch dank der Aufmerksamkeit von Mitarbeitern, denen einiges im eigenen Laden verdächtig vorgekommen war und die deshalb genauer hinschauten, konnte der Spuk nunmehr, vorerst jedenfalls, beendet werden. Denn die misstrauisch gewordenen Mitarbeiter sahen nicht nur genauer hin, sondern recherchierten auf eigene Faust so gut, dass gegen den vermutlichen Dieb Strafanzeige erstattet werden konnte. Besonders ärgerlich und enttäuschend für Reifen-Helm dürfte die Tatsache sein, dass der Diebeszug mit tatkräftiger Unterstützung eines Mitarbeiters ermöglicht wurde. Nun sorgt die Staatsanwaltschaft für Ordnung. kh

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.