Gleich vier neue Alcoa-Räder zur IAA

Alcoa Wheel Products Europe präsentierte anlässlich der IAA in Hannover gleich vier neue Räder im Produktportfolio, die für die Nutzung bei Lkw und Anhängern geeignet sind: eines speziell für den Transport von Glas und Betonteilen, ein Anhängerrad für die SAF 80 ONE-Achse, eines mit 5.000 Kilogramm Nutzlast für Lkw-Vorderachsen und schließlich ein neues Rad für Anhänger in 22,5×13,00 Zoll, das den bisherigen Radtyp ablöst.

Das neue Rad für Innenlader mit den Abmessungen 22,5×11,75 Zoll mit 45 mm Einpresstiefe wurde speziell für den Transport von Glas und Betonteilen entwickelt. Alcoa ist der erste und bislang einzige Hersteller, der ein solch spezielles Aluminiumrad anbietet. Es wiegt 25 Kilogramm und ist mit 26-mm- und 32-mm-Montagelöchern erhältlich. Es soll ab Ende Oktober bei den Innenlader-Herstellern Faymonville und Langendorf sowie den Handelspartnern in den drei Ausführungen „gebürstet“, „spiegelpoliert“ und als Dura-Bright verfügbar sein.

Alcoa und SAF-Holland haben gemeinsam ein neues Anhängerrad in der Größe 22,5×11,75 Zoll bei 80 mm Einpresstiefe für die SAF 80 ONE-Achse entwickelt. Diese Kombination von Achse und Rad biete eine einzigartige Gewichtsersparnis von 178 Kilogramm bei einem Anhänger mit drei Achsen, heißt es. Das neue Rad wiegt 31,3 Kilogramm und soll mit 26-mm-Montagelöchern ab Ende November ebenfalls in den drei Ausführungen „gebürstet“, „spiegelpoliert“ und als Dura-Bright im Markt sein.

Der Radtyp 5T FrontRunner in 22,5×11,75 Zoll mit 135 mm Einpresstiefe und 5.000 Kilogramm Nutzlast für Lkw-Vorderachsen wiegt nur 25,8 Kilogramm und ist mit Montagelöchern mit einem Durchmesser von 26 mm zusätzlich zu den drei bereits genannten Oberflächenvarianten auch als Dura-Flange erhältlich. Das Felgenhorn wurde so designt, dass Ausgleichsgewichte sowohl durch Kleben als auch durch Aufstecken angebracht werden können. Das neue FrontRunner-Rad ist mit den bisherigen Rädern austauschbar und absolvierte erfolgreich die europäischen LBF Eurocycle-Tests sowie die SAE J267-Tests für Lkw-Räder/-Felgen. Scania Trucks hat ab Mitte August vollständig vom FrontRunner mit einer Nutzlast von 4.500 auf das neue Rad mit einer Nutzlast von 5.000 Kilogramm umgestellt.

Alcoa Wheel Products Europe hat ein neues Rad für Anhänger mit 22,5×13,00 Zoll im Sortiment. Dieses Rad ist leichter und hat eine höhere Tragfähigkeit als das bisherige Rad, das nicht mehr produziert wird. Es ist mit 25,2 Kilogramm im Vergleich zur Vorgängerversion 2,1 Kilogramm leichter, die maximale Radlast wurde um 300 auf 5.500 Kilogramm Nutzlast gesteigert. Das neue Rad ist bereits in den beiden Ausführungen „gebürstet“ und Dura-Bright im Verkauf. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.