ATS-Formel-3-Cup auch weiterhin mit Yokohama als Reifenausrüster

,

Für mindestens zwei weitere Jahre bleibt Yokohama exklusiver Reifenausrüster des ATS-Formel-3-Cups. Der japanische Reifenhersteller und die Veranstalter der Rennserie haben die Vertragsverlängerung jüngst im Rahmen der vorletzten Veranstaltung der aktuellen Saison am 15. September auf dem Nürburgring besiegelt. “Wir freuen uns sehr, dass wir auch künftig eine der international wichtigen Formel-3-Serien ausstatten werden. Dass dies bereits so viele Jahre geschieht, ist auch ein großes Kompliment für unser Produkt, unsere Zusammenarbeit und für das gesamte Team”, sagt Rolf Kurz, General Manager Sales & Marketing der Deutschlandtochter Yokohama Reifen GmbH. Schon Opens external link in new windowseit langen Jahren begleitet der Reifenhersteller den ATS-Formel-3-Cup und war davor auch schon als Reifenlieferant der früheren Int. Deutschen Formel-3-Meisterschaft aktiv. Dieses Engagement wird dank des entsprechenden Folgevertrages nun bis zunächst einschließlich der Saison 2014 fortgeführt – eine Option zu einer anschließenden weiteren Vertragsverlängerung wurde demnach ebenfalls bereits vereinbart. Die Slicks und Regenreifen in der Dimension 200/50 VR13 für die Vorderachse und 240/45 VR13 für die Hinterachse, die bei den Rennen zum Einsatz kommen, werden in Japan gefertigt, und der Yokohama-Renndienst sorgt für die Montage und Betreuung der Teams bei den offiziellen Tests und bei allen Rennveranstaltungen des ATS-Formel-3-Cups. “Es ist wichtig, Partnerschaften zu pflegen. Wenn daraus sogar Freundschaften entstehen wie mit Yokohama, ist eine erfolgreiche und langfristige Basis geschaffen. Yokohama stellt seit Jahren einen sehr hochwertigen Formel-3-Reifen und unterstützt unsere Serie auch mit vielen begleitenden Maßnahmen”, so Detlef Kramp, Vorsitzender der Formel-3-Vereinigung, bei der Vertragsunterzeichnung. Neben dem reinen Reifenausrüstervertrag wurden demnach auch diverse gemeinsame Aktionen und Marketingaktivitäten vereinbart, die den ATS-Formel-3-Cup unterstützen und bewerben. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.