BBS-Winterradprogramm mit neuen Highlights

Der deutsche Aluminiumräderhersteller BBS (Schiltach/Schwarzwald) stellt rechtzeitig zur kommenden Saison das neue Winterradprogramm vor. Die drei zur Verfügung stehenden Designs „made in Germany“ sollen für ein Höchstmaß an Fahrdynamik sorgen bei gleichzeitig innovativem Design; dank hochwertiger Oberflächenbehandlung seien sie – so das Unternehmen in einer Presseinformation – für den Wintereinsatz bestens geeignet.

Das Raddesign CF ist in den Größen 7,5×17 und 8×18 Zoll für nahezu alle aktuellen Fahrzeugmodelle in verschiedenen Lochkreisen erhältlich. In 19 Zoll steht mit dem CH-R das klassische BBS-Kreuzspeichendesign zur Verfügung. eine Designikone, die oft kopiert wurde. Mit graphitglanzfarbener Oberfläche ist das Leichtmetallrad nicht nur in 8×19 und 8,5×19 Zoll, sondern auch in 9,5×19 und 11×19 Zoll in verschiedenen Lochkreisen für viele Fahrzeuge erhältlich. Für den Einsatz auf modernen SUVs wie BMW X5 oder Audi Q7 und auch Porsche Cayenne hat BBS das Leichtmetallrad SV ins Winterradprogramm aufgenommen. Es wird in titanmatt lackiert ausgeliefert und biete Schutz gegen Eis, Schnee und Matsch.

Die Marke BBS ist beim Endverbraucher und allen Bestbrand-Bewertungen der letzten Jahre immer auf Platz eins gewählt geworden. Diese Auszeichnungen seien Ansporn und Verpflichtung zugleich, den Qualitätsstandards von BBS treu zu sein, lässt das Unternehmen wissen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.