Subaru will Umsatzpotenzial im Reifengeschäft stärker ausschöpfen

Mit einem neuen Räderportal für Partner will Subaru Deutschland (Friedberg) die Bestellung von einzelnen Reifen und Kompletträdern vereinfachen. Subaru-Händler können für die bevorstehende kalte Jahreszeit unter subaru-reifenshop.de ab sofort die Winterräder für ihre Kunden bestellen. Die Plattform biete, so der Fahrzeugimporteur, ein einfach zu bedienendes Bestellsystem, das von den Vertragspartnern individuell an ihre Bedürfnisse angepasst werden könne. Zusätzliche Investitionen beziehungsweise Kosten entstünden für den Partner nicht.

Die japanische Automarke will mit der Einführung des neuen Systems seinen Händlern die Chance geben, das Umsatzpotenzial im sensiblen Reifengeschäft besser auszuschöpfen und die Kundenbindung zu intensivieren. Das neue Bestellportal soll bereits kurzfristig einen deutlichen Umsatzzuwachs im Geschäft mit den Rädern ermöglichen. „Wir wollen gemeinsam mit unseren Partnern im Handel schon im laufenden Jahr den Umsatz mit Kompletträdern um 40 Prozent steigern“, sagt Jörg Kracke, Leiter Aftersales bei Subaru. „Bis 2014 streben wir eine Verdreifachung an“, so Kracke weiter.

Da Bestellungen insbesondere für Winterräder häufig kurzfristig erfolgen, spielt auch die Verfügbarkeit eine wichtige Rolle. Subaru bietet den neuen Service deshalb mit der RR Team GmbH (Laubach) an, die vergleichbare Komplettradlösungen auch für andere Marken realisiert hat und über entsprechende Lagerkapazitäten verfügt. Die Räder sollen ein bis drei Tage nach der Bestellung direkt an den Handel ausgeliefert werden. Für die Nutzung der Website entfallen auf den Vertragshandel keine Extrakosten, und es findet keine Kapitalbindung statt.

Von der Zusammenarbeit mit den Spezialisten vom RR Team verspricht sich der Fahrzeughersteller außerdem eine große Angebotsvielfalt. Im Webshop können Subaru-Händler Reifen aller namhaften Hersteller zu marktgerechten Konditionen ordern. Bei den auf die einzelnen Modelle abgestimmten Angeboten mit Subaru-Original-Kompletträdern hat der Importeur sich für einen Mix aus Reifen verschiedener Preissegmente entschieden. Sowohl Kunden, die ihr Auto mit Premiumreifen ausstatten wollen, als auch Kunden, die sich für preiswerte Marken entscheiden, können aus der zur Verfügung stehenden Auswahl bedient werden. Um Sonderwünsche von Kunden zu berücksichtigen, kann der Vertragshändler aber auch eine freie Reifensuche nutzen. Damit findet er Reifen aller Hersteller mit den entsprechenden Spezifikationen. Der Händler hat die Wahl zwischen einzelnen Reifen und Kompletträdern.

Das Bestellverfahren auf der neuen Website erscheint denkbar einfach. Jeder angemeldete Händlerkann mit wenigen Clicks Reifen ordern, seine Bestellhistorie verfolgen und individuelleAngebotstexte für seine Kunden eintragen. Er sieht außerdem sofort, ob die Räder verfügbar sind und kann gegebenenfalls nach Alternativen suchen. Die Preise werden in zwei mengenabhängigen Staffelungen angezeigt. Für Rückfragen und die schnelle Klärung von Problemen wurde außerdem eine telefonische Hotline eingerichtet. Die Berechnung der gelieferten Räder erfolgt über Subaru Deutschland. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.