Röhrl testet Pirellis „P7 Corsa Classic“

Donnerstag, 6. September 2012 | 0 Kommentare
 

Mit dem “P7 Corsa Classic” genannten Modell hat Pirelli einen Reifen für historische Rallyefahrzeuge im Programm. Ende August/Anfang September hat der zweimalige Rallyeweltmeister Walter Röhrl bei der Niederbayern Rallye des AvD auf einem Heigo-Porsche 911 diesen Reifen getestet, der klassisches Design mit moderner Technologie kombinieren soll. Das Urteil des bekannten Motorsportlers fällt positiv aus.

“Der ‚Corsa Classic’ bietet viel Grip und zeigt wenig Haftungsabbau. Der natürliche Haftungsabriss im Grenzbereich fällt recht weich aus und kündigt sich vor allem rechtzeitig an. Auch auf feuchter Fahrbahn ist sehr guter Grip vorhanden.

Die Bremsleistung ist hervorragend. Insgesamt ist der Reifen sehr präzise zu fahren”, sagt Röhrl. Trotz widriger Streckenbedingungen war es ihm gelungen, mit dem 70er-Jahre-Boliden immerhin gleich drei der fünf startenden Porsche GT3 hinter sich zu lassen, und das, obwohl knapp 35 Entwicklungsjahre zwischen dem Oldtimer und der GT3-Rennmaschine liegen.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *