“Parada Spec-X” für Startechs Range Rover Evoque

,

Der zur Brabus-Gruppe gehörende Tuner Startech hat sich den Range Rover Evoque vorgenommen und dem SUV neben einem exklusiven Karosseriepaket auch bis zu 22 Zoll große „Monostar-R“-Fünfspeichenräder spendiert. Als Reifenpartner für dieses Fahrzeug hat das Unternehmen Yokohama gewinnen können: Es steuert sein Opens external link in new window„Parada Spec-X“ genanntes Modell in einer speziell abgestimmten Variante zu dem Projekt bei – und zwar in der Größe 265/35 R22. Dieser Pneu sei technisch optimal für schnelle SUVs ausgelegt und überzeuge zudem durch eine markante Optik, sagt der japanische Reifenhersteller. Dabei habe jedes Element der Lauffläche seinen vordefinierten Zweck und trage zu den sicheren und sportlichen Handlingeigenschaften des Reifens bei, heißt es weiter.

Mit dem asymmetrischen Design des „Parada Spec-X“ wird einer Verbesserung der Brems- und Beschleunigungsleistung verbunden, und im Zusammenspiel mit einer umlaufenden Entwässerungsrinne soll es zudem für ein sicheres Fahrverhalten bei Nässe sorgen und Aquaplaning verhindern. Verstärkte Schulterblöcke sind für eine möglichst geringe Verwindung des Profils zuständig. „Positiver Nebeneffekt ist das gleichmäßigere und geringere Verschleißverhalten“, verspricht Yokohama und schreibt den „Dimples“ genannten kleinen Vertiefungen im Profil aufgrund der durch sie bedingten verbesserten Wärmeableitung ebenfalls einen Beitrag zu einer höheren Laufleistung zu. Darüber hinaus überzeuge der Reifen dank parallel verlaufender zentraler Profilrippen sowie versetzter Profilblöcke auch in Sachen Federungskomfort und Geräuschentwicklung. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.