Van den Ban geht mit einer Million Winterreifen in die Saison

Der niederländische Reifengroßhändler Van den Ban Autobanden B.V. geht mit einem Lagerbestand nach eigenen Angaben von einer Million Winter- und Ganzjahresreifen in die Saison 2012/2013 und sieht sich damit „breiter als breit“ aufgestellt. Zum Angebot gehören einerseits die Premiummarken Bridgestone, Continental, Dunlop, Goodyear, Michelin, Pirelli und Vredestein, andererseits die Eigenmarken Blackstone und Novex sowie die in einigen Ländern exklusiv vertretene Marke Sava aus dem Goodyear-Konzern. Zu nennen ferner die Budgetmarke Hifly aus China, für die in den letzten beiden Jahren ein komplettes Sortiment an Sommer- und Winterreifen entwickelt worden ist.

Beim vorhandenen Bestand sieht sich das Unternehmen bestens für das Wintergeschäft gerüstet und werde sehr schnell liefern können, verspricht Verkaufsmanager Walter Purvis: „Darin sind wir gut.“ Für angrenzende Nachbarländer um den Heimatmarkt Benelux herum beträgt die Lieferzeit 24 bis 48 Stunden und wird ermöglicht durch ein hochmodernes Logistikzentrum, eine eigene Lkw-Flotte sowie einen Paketdienst.

Neben den „Schnelldrehern“ sieht sich Van den Ban auch bei eher selten nachgefragten Winterreifentypen bis zu 20 Zoll und bei Winterreifen mit Notlaufeigenschaften gut sortiert. Hingewiesen wird ferner darauf, dass das winterliche Sortiment „Alaska“ der Eigenmarke Blackstone ausgebaut worden ist.

Darüber hinaus hat der Grossist aus Hellevoetsluis festgestellt, dass in Westeurpopa Ganzjahresreifen immer populärer werden. Aufgrund dieser Entwicklung hat sich Van den Ban einerseits mit den Allwetterreifen von Premiummarken stark bevorratet. Anderersits sind 25 verschiedene Größen Ganzjahresreifen des Hauslabels Novex verfügbar, die einerseits die M+S-Kennzeichnung auf der Seitenwand tragen, aber auch über das Winterreifensymbol mit den drei Berggipfeln verfügen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.