Monza: Für Pirelli das wichtigste F1-Rennen der Saison

Vor 140 Jahren wurde Pirelli gegründet, vor 90 Jahren der “Autodromo Nazionale di Monza” eingeweiht. Gleich ein Doppeljubiläum an der aktuell zugleich ältesten und schnellsten Formel-1-Strecke beim Itlalien Grand Prix am nächsten Wochenende. Für Pirellis Motorsportdirektor Paul Hembery ist Monza denn auch “das wichtigste Rennen der Saison”. Der Exklusivlieferant wird den Teams Reifen mit der harten Laufflächenmischung P Zero Silver und mit der mittelharten Medium-Gummimischung P Zero White zur Verfügung stellen. Mit dieser Kombination haben die Piloten ganz frische Erfahrung, kam sie doch auch in Spa am vergangenen Wochenende zum Einsatz. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.