Reifenproduktion in Europa steigt schneller als der Absatz

Der Verband der europäischen Reifen- und Gummiartikelhersteller ETRMA hat seinen aktuellen Jahresbericht und darin aktuelle Marktzahlen veröffentlicht. Danach wurden in den 27 Staaten der Europäischen Union sowie in der Türkei im vergangenen Jahr 289 Millionen Pkw-Reifen im Sell-in verkauft. Dies entspricht einer Steigerung von 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr; die Erstausrüstung ist in diesen Zahlen nicht berücksichtigt. An mittleren und schweren Nutzfahrzeugreifen wurden außerdem 2011 noch einmal 12,6 Millionen Stück verkauft, was wiederum einer Steigerung von 9,1 Prozent entspricht. Insgesamt stiegen die Absätze damit um 4,4 Prozent. Die Reifenproduktion jedoch stieg im vergangenen Jahr um 6,6 Prozent auf jetzt 4,8 Millionen Tonnen Reifen an. Damit halte Europa einen Weltmarktanteil von rund einem Viertel, werden der ETRMA zufolge weltweit doch jährlich 20 Millionen Tonnen Reifen produziert. ab

Den kompletten ETRMA-Jahresbericht erhalten Sie Opens external link in new windowhier.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.