Dreimal Borbet zum Winter

Die Wintersaison steht bevor – und Borbet bietet gleich drei neue Designs an: Das XR-Rad, speziell für BMW-Fahrzeuge, besticht durch seine „plug & play“-Eigenschaft und das markante Design. Für den neuen 1er BMW bietet die Aluminiumrädermarke ein besonderes Highlight an: das Design XLB in kristallsilber-lackiert. Das Design TB, welches für verschiedene Mercedes- und Audi-Modelle verwendbar ist, überzeugt im klassisch-eleganten Look.

Aggressiv, sportlich und mit Liebe zum Detail konzipiert – diese drei Merkmale bilden die Grundlage des neuen Raddesigns XR. Die Entwickler haben hier die Optik und die besonderen Merkmale des BMW zugrunde gelegt und für die bayerische Premiummarke ein Raddesign erarbeitet, das die Dynamik der Modelle unterstreicht. So findet sich der sogenannte „Hofmeister-Knick“ als Designhighlight auf den Speichenflanken des XR-Rads wieder. „Unsere Ingenieure setzten bei der Konzeption des Rades auf die Kernpunkte Gewichtsoptimierung und Borbet-Originalverwendbarkeit“, nennt Firmenchef Peter-Wilhelm Borbet die Eckpfeiler, die die ungewöhnliche Designidee stützen. „Damit schufen sie einen aggressiven und offenen Radtyp, der einzigartig anders ist.“

Aufgrund der ECE-Homologation ist das XR in 7×16 Zoll für alle 3er BMW und in 8×17 Zoll für alle 5er BMW europaweit zugelassen. Die Felgen wurden in Maßarbeit in punkto Einpresstiefe, Felgenmaulweite und Lochkreis entwickelt und sind mit den originalen Radschrauben sogar „plug & play“ geeignet. Das neue Raddesign wird als wintertaugliches Ganzjahresalurad bezeichnet und ist in der Optik brillantsilber glänzend KBA-zugelassen auch für andere BMW-Fahrzeuge zugeschnitten ist (teilweise mit Auflagen).

Mit dem neuen Borbet-Raddesign XLB soll auch jeder 1er BMW zum stilvollen Hingucker werden. Schnell, zeitgemäß, schick – so lautete die Devise der Entwickler, die mit dem XLB-Design urbaner Sportlichkeit ein markantes Gesicht geben wollten. Das athletische in 7×16 Zoll angebotene 5-Doppelspeichen-Design rundet in der Ausführung kristallsilber mit glänzender Oberfläche jeden 1er BMW optisch ab. Das wintertaugliche Ganzjahresalurad wurde in Maßarbeit in punkto Einpresstiefe, Felgenmaulweite und Lochkreis (5/120) konzipiert, sodass es nach dem Motto „plug & play“ leicht zu handhaben ist: montieren, losfahren und Spaß haben.

Für Mercedes-Freunde leuchte ein neuer Stern am Himmel, so der Räderanbieter: das wintertaugliche Aluminiumrad TB. Das klassisch-elegant gehaltene 5-Speichen-Sternrad beeindruckt mit flottem Design einerseits und intelligenter Präzision andererseits. Jeweils zwei Einpresstiefen sorgen dafür, dass das neue Borbet-Leichtmetallrad TB wie ein maßgeschneiderter Anzug auf nahezu alle Mercedes-Benz-Automobile passt, bei A-, B-, C-, E-, S-, SLK-, CLK- und GLK-Klasse sogar auflagenfrei. Das Sternrad im Turbinenlook mit glänzender Oberfläche in Brillantsilber ist übrigens aufgrund der maßgeschneiderten Einpresstiefen, der Felgenmaulweiten und der Lochkreise (5/112) in 7,5×16 Zoll auch für die Audi-Modelle A4 (B8) und A6 sowie in 17 Zoll A7 (4G), A8 (4H) und Q5 (8R) auflagenfrei geeignet. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.