Zeitschrift „auto motor und sport“ bekommt neue Chefredaktion

Die Zeitschrift “auto motor und sport” hat eine neue Chefredaktion. Einer Veröffentlichung des Stuttgarter Motorpresse-Verlages zufolge werden zum 1. September Ralph Alex (49) und Jens Katemann (37) die Führung der renommierten Zeitschrift übernehmen, womit der Verlag eigenen Worten zufolge einen “planmäßigen Generationswechsel” vollziehe. Beide seien erfahrene Motorjournalisten und arbeiten seit vielen Jahren “erfolgreich für die Motor Presse Stuttgart”, heißt es dazu in einer Verlautbarung. Seit 1994 hatte Bernd Ostermann (61) die Inhalte von auto motor und sport bestimmt; er wird künftig als “Herausgeber und Markenbotschafter” – eine neu geschaffene Position im Verlag – tätig sein. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.