Hankooks „e-cube“-Lkw-Reifen „exakt auf Michelin-Niveau“

Hankooks verbrauchsoptimierte Reifenserie „e-cube“ für Schwer-Lkw erzielte bei einem umfassenden Kraftstoffverbrauchstest im Dekra Automobil Test Center Klettwitz „erwartungsgemäß Topresultate, die auch im direkten Vergleich mit dem Premiumwettbewerb bestehen“, so der Hersteller in einer Mitteilung. In dem mehrtägigen von Hankook beauftragten und von der unabhängigen Prüfungsstelle Dekra durchgeführten Test sei der Einfluss verschiedener Reifensätze auf den Kraftstoffverbrauch für Lastzüge ermittelt worden. Mit einem dokumentierten, durchschnittlichen Verbrauch von 29,4 Litern pro 100 Kilometer – gemessen auf aktuellen Scania-Zugmaschinen vom Typ G420 mit einer 4×2-Bereifung und vollbeladenen Schmitz-Cargobull-Sattelaufliegern – habe man nicht nur eine signifikante Kraftstoffverbrauchsreduzierung der e-cube-Serie gegenüber den Hankook-Standardmodellen bestätigen können. Sondern darüber konnte „eine Kraftstoffeffizienz exakt auf dem Niveau der ebenfalls mitgetesteten und gemessenen Michelin-X-Energy-Bereifung festgestellt werden“, so Hankook weiter.

„Als Ergebnis der Kraftstoffverbrauchsmessungen bei Konstantfahrt mit drei identischen Fahrzeugkombinationen und jeweils wechselnden Reifensätzen wurde festgestellt, dass mit den Hankook-e-cube-Modellen eine Kraftstoffersparnis von bis zu fünf Prozent erzielt werden kann,“ so die DEKRA-Prüfer in ihrem Fazit. „Somit ist das e-cube-Modell unter den getesteten Versuchsbedingungen mit dem Premiumwettbewerber im durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch für den Versuchszeitraum gleichzustellen.“

Zum Einsatz kamen die Hankook-e-cube-Reifen der Typen „AL10“ (All Position Long Haul) auf der Lenkachse, „DL10“ (Drive Axle Long Haul) auf der Antriebsachse jeweils in der Größe 315/80 R22,5, sowie der „TL10“ (Trailer Long Haul) in Größe 385/65 R22,5 als Aufliegerbereifung. Als Vergleichsreifen traten die Standard-Lkw-Reifen von Hankook „AL02“, „DL02“ und „TH02“ sowie die Modelle „XZA 2“, „XDA 2+“ und „XTA 2+“ der Michelin-Linie „X Energy“ in entsprechenden Größen auf den jeweiligen Achspositionen an, schreibt Hankook. Alle Bereifungen seien dabei „unter gleichen, kontrollierten Bedingungen über insgesamt jeweils mehr als 6.000 Kilometer an neun Tagen auf dem Ovalkurs des Dekra Automobil Test Center in Klettwitz durch die Prüforganisation selbst getestet“ worden.

„Mit dem e-cube-Konzept wollen wir nicht nur auf die im Fokus stehende Wirtschaftlichkeit, sondern auch auf die immer wichtiger werdenden Themen Umwelt und Nachhaltigkeit eingehen“, so Jin-Wook Choi, Präsident und Europachef von Hankook Tire. „Wir investieren kontinuierlich in die Weiterentwicklung unserer Qualitätsprodukte. So können Hankook-Kunden stets von optimalen Bereifungslösungen profitieren. Wir freuen uns, dass dies nun auch von unabhängiger Seite bestätigt wird.“ ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.