Großauftrag für ContiTech-Tochtergesellschaft

Die ContiTech-Tochtergesellschaft Dunlop Oil & Marine hat von der Ölgesellschaft Chevron Australia seinen bislang größten Auftrag für Hochdruckschläuche bekommen. Gebraucht werden sie beim weltgrößten Förderprojekt für Flüssiggas vor der australischen Westküste. Der Auftrag beinhaltet die Herstellung von Kupplungen, Leitungen und weiteren zugehörigen Produkten.

Dunlop Oil & Marine liefert über 70 Kilometer Schlauch und mehr als 15.000 Kupplungen für dieses Projekt an Fabriken in Korea, Indonesien und Australien. Die Luft-, Wasser- und Stickstoffschläuche werden im englischen Ashington gefertigt. Sie kommen bei mannigfaltigen Anwendungen zum Einsatz, darunter bei Heißluftgebläsen, der Wasserversorgung und als Spülleitungen. „Die bei diesem Auftrag unverzichtbare Termintreue verlangt nach einem starken Projektmanagement“, betont Dr. Kambiez Zandiyeh, Geschäftsführer von Dunlop Oil & Marine. „Aber unser erfahrenes Team in Ashington ist solche Herausforderungen gewohnt.“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.