EU-Reifenlabel: Was lernen wir von Kühlschränken und von Autos?

Mittwoch, 22. August 2012 | 0 Kommentare
 
EU-Reifenlabel: Was lernen wir von Kühlschränken und von Autos?
EU-Reifenlabel: Was lernen wir von Kühlschränken und von Autos?

Label, mit denen die Verbrauchswerte von verschiedenen Produkten angeben werden, gibt es weltweit wie Sand am Meer; auch in Europa hat man seit Jahren großes Interesse, entsprechende Anreize zu setzen, die die Marktstellung energieeffizienterer Produkte fördern und somit letzten Endes dem Umweltschutz – oder der Sicherheit – dienen sollen. Auch wenn die jeweiligen Verordnungen zur Kennzeichnung etwa von Kühlschränken oder auch Automobilen hehren Zielen dienen, schießen diese doch mitunter meilenweit an ebendiesen Zielen vorbei, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Welche Schlussfolgerungen können wir aus diesen Erfahrungen in Deutschland für die Einführung des EU-Reifenlabels ziehen und was erwartet uns?  Dieser Artikel ist in der August-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Abonnenten hier als E-Paper lesen können.

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *