Michelin kauft Anteile an irischem Softwarehaus

Montag, 20. August 2012 | 0 Kommentare
 

Michelin hat sich für zwei Millionen Euro einen “beträchtlichen Anteil” an einem kleinen irischen Software- und Elektronikteileanbieter gesichert. Die Firma Async Technologies beschäftigt aktuell 15 Mitarbeiter und hat etwa nennenswerte Teile für den kürzlich von Alligator Ventilfabrik eingeführten programmierbaren Reifendrucksensor Sens.it zugeliefert.

Wie groß der von Michelin übernommene Anteil ist, wurde nicht kommuniziert. Async Technologies ist am Markt unter dem Handelsnamen TyreCheck bekannt und liefert vorwiegend Software- und Hardwarelösungen für das Lkw-Reifen-/Flottenmanagement. Async Technologies wird von Gründer Michael O’Dwyer geleitet, der erst kürzlich Phillipe Meret als Direktor eingestellt hat, einen ehemaligen Michelin-Executive, heißt es dazu in der irischen Presse.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *