Uniroyal-Driftauto nun auch in England am Start

Patrick Ritzmann hat bei seiner ersten Teilnahme an den Britisch Drift Championships stark mitgemischt: Bereits beim Qualifying auf der Strecke von Lydden Hill (Grafschaft Kent in Südost-England) kam er auf den zweiten Platz. Im Rennen musste er sich dann aber den deutlich PS-stärkeren Wettbewerbern geschlagen geben. Ritzmann fährt auf Uniroyal-Sportreifen “RainSport2”, die von ihm bei den spektakulären Drifts über den Asphalt gejagt werden. Inzwischen hat er weitere Einladungen zu Rennen in England und Irland, zusätzlich zu seiner Teilnahme bei den Läufen zur europäischen Driftmeisterschaft. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.