Genan erhält Ministerbesuch in Dorsten-Marl

Donnerstag, 16. August 2012 | 0 Kommentare
 

Hoher Besuch beim Altreifenrecycler Genan in Dorsten-Marl. Wie es dazu in lokalen Medien heißt, habe sich Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Mißfelder den Betrieb des dänischen Marktführers in der nordrhein-westfälischen Stadt angesehen. Das 2008 in Dorsten-Marl eröffnete Werk trenne jedes Jahr rund 70.

000 Tonnen Altreifen in die Bestandteile Gummi, Stahl und Textil, ließ sich der Minister vom Genan-Geschäftsführer Thomas Becker erzählen. Auch die beiden anderen deutschen Standorte Oranienburg (2003) und Mindelheim (2010) hätten einen entsprechenden Durchsatz, heißt es dort weiter. In Deutschland fallen jährlich rund 600.

000 Tonnen Altreifen an. Erst Anfang des Monats besuchte der dänische Transportminister Henrik Dam Kristensen das Genan-Stammwerk im dänischen Viborg. ab.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *