Goodyear fährt globale Produktion noch weiter runter

Der Reifenhersteller “The Goodyear Tire & Rubber Company” (Akron/Ohio) hat gegenüber der New York Stock Exchange angekündigt, die Reifenfertigung in der zweiten Jahreshälfte 2012 noch weiter runterfahren und weitere Kosteneinsparmaßnahmen ergreifen zu wollen. Bereits im vergangenen zweiten Quartal hatte der US-Hersteller mit 53 Werken in 22 Ländern das Produktionsvolumen um mehr als fünf Millionen Stück reduziert, hauptsächlich wegen schwächerer Nachfrage aus dem Ersatzgeschäft. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.