Kfz-Neuzulassungen nach sieben Monaten fast auf Vorjahresniveau

Freitag, 3. August 2012 | 0 Kommentare
 
Kfz-Neuzulassungen nach sieben Monaten fast auf Vorjahresniveau
Kfz-Neuzulassungen nach sieben Monaten fast auf Vorjahresniveau

Im diesjährigen Juli wurden laut dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) mit rund 247.900 Pkw fünf Prozent weniger Autos neu zugelassen in Deutschland als in demselben Monat 2011. Im bisherigen Jahresverlauf präsentiert sich der Markt mit alles in allem beinahe 1,9 Millionen neuen Pkw damit in etwa auf dem Vorjahresniveau bzw.

lediglich 0,1 Prozent darunter. Ähnliches gilt mit Blick auf den Gesamtmarkt über alle Fahrzeuggattungen, wird der doch dominiert von den Pkw-Neuzulassungen als bei Weitem größtem Teilsegment: Nach den ersten sieben Monaten des laufenden Jahres stehen unterm Strich etwa 2,2 Millionen neu zugelassene Kfz, was einem leichten Minus von 0,3 Prozent in Bezug auf den Vorjahreszeitraum entspricht. Für den Juli allein spricht das KBA von in Summe gut 293.

000 Kfz-Neuzulassungen, entsprechend einem Rückgang um 4,3 Prozent im Vergleich zum Juli 2011. “Im Nutzfahrzeugbereich sind insgesamt sinkende Neuzulassungen zu beobachten (minus 1,7 Prozent). 22.

551 Neufahrzeuge bedeuten für die Lastkraftwagen (Lkw) einen Rückgang um 2,9 Prozent. Bei den Sattelzugmaschinen gab es mit minus 14,8 Prozent eine beachtliche Abwärtsbewegung. Mit minus 1,1 Prozent fiel sie bei den Kraftomnibussen geringer aus.

Die Zugmaschinen der Land- und Forstwirtschaft verzeichnen eine Zunahme (plus sechs Prozent). Der Kraftradmarkt ist weiterhin im Plus (3,8 Prozent)”, lautet die KBA-Bilanz für den abgelaufenen Monat. Bezogen auf den bisherigen Jahresverlauf spricht die Behörde allerdings von alles in allem gut 107.

400 neu zugelassenen Krafträdern, was einem Rückgang um 1,6 Prozent gegenüber denselben sieben Monaten 2011 gleichkommt. Bei den Lkw stehen kumuliert bis dato etwa 153.400 Einheiten in der Statistik bzw.

ein Minus von 2,4 Prozent, bei den Sattelzugmaschinen ist Stand Ende Juli von alles in allem gut 19.900 Fahrzeugen bzw. einem Minus von 4,5 Prozent die Rede.

Im Plus dagegen die Neuzulassungen von Kraftomnibussen: Ein Zuwachs von bisher 5,9 Prozent entspricht fast 2.800 Fahrzeugen, die von Januar bis Juli in Summe neu auf bundesdeutsche Straßen gekommen sind. cm .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *