Beitrag Fullsize Banner NRZ

Baukastensystem für Zweisäulenhebebühnen

,

Unter dem Namen “Free-Line” will die ATH-Heinl GmbH & Co. KG (Sulzbach-Rosenberg) bei der Automechanika ein Baukastensystem für Zweisäulenhebebühnen vorstellen. “Aus einem Grundtyp können 15 verschiedene Hebebühnen mit unterschiedlicher Tragkraft von 2,8 Tonnen bis vier Tonnen und Eignung vom Kleinwagen bis zum Transporter zusammengesetzt werden”, sagt der Werkstattausrüster, der sich bei der Messe in Frankfurt am Main auf insgesamt 360 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren wird. Grundidee des Konzeptes sei gewesen, dem Werkstattkunden vor und nach dem Kauf eine möglichst hohe Produktflexibilität zu erhalten. Aber auch ein nachhaltiger Umgang mit Materialien und Produkten soll dabei im Fokus gestanden haben. “Die Wiederverwendung der Grundelemente führt zu einer geringeren Umweltbelastung durch Produktion, Transport und Entsorgung”, erklärt das Unternehmen. Mit dem Baukastensystem, das aus einem Grundpaket sowie verschiedenen optionalen Erweiterungspaketen besteht, hat man sich daher auch für den Innovations-Award der Automechanika beworben. cm

 

 Aus einem Grundtyp sollen 15 verschiedene Hebebühnen mit unterschiedlicher Tragkraft und Eignung vom Kleinwagen bis zum Transporter zusammengesetzt werden können

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.